Angeltouren

Ab sofort nur noch 100% private Touren!

 

Ich biete keine kommerziellen Reisen mehr an. Wer Lust auf rein private Touren hat, kann sich gern bei mir melden – es werden immer wieder mal Plätze für „Neulinge“ im Team frei. Du solltest dich aber mindestens ein Jahr im Vorraus melden, da ich meist langfristig planen muss und die Termine dann auch schnell vergeben sein können. Dabei ist es egal, ob du das erste Mal in deinem Leben angelst oder Vollprofi bist.

Angeltouren und Termine:

Pelletangeln

Waller

Europa . Spanien

Mögliche weitere Fische: Karpfen

Angelgewässer: Der Ebro mit seinen Stauseen und Zuflüssen

Tourprogramm: Pelletangeln bedeutet entspanntes Angeln mit viel Drillspaß und Action. Dabei stelle ich die vollständige Angel- und Bootsausrüstung, plane die komplette Tour, bin „Gratisguide“ und Angler zugleich. Dabei ist es egal, ob du das erste Mal in deinem Leben angelst oder Vollprofi bist. Du kannst dich natürlich auch mit eigener Erfahrung und neuen Ideen und Anregungen in die Tourgestaltung einbringen.

Wir wechseln uns dabei mit den 2m-Wallern ab, jeder fängt am Ende die gleiche Anzahl von Großwelsen: Absolutes Teamplay ist mir besonders wichtig. Du solltest aber etwas mehr Zeit investieren können, jede Tour dauert (mindestens) zwei Wochen, kürzere Trips mache ich aufgrund des Aufwandes und der Anreise nicht (außer bei eigener Anreise mehrerer Personen in Folge). Dabei suche ich pro Tour nur einen Begleiter, sodass wir zu zweit flexibel und effektiv bleiben, mit maximalem Fangerfolg für jeden.

Im Prinzip kann man sich Pelletangeln auf Waller als Ultra-Heavy Feeder-Angeln vorstellen. Aber Achtung: All zu passiv ist diese Angelei nicht! Du solltest in der Lage sein, morgens früh aufzustehen, Boot und Ausrüstung täglich durch teils schwieriges Gelände zu schleppen, viel Auf- und Abbauen, Schlamm, Insekten und auch weniger gemütliche Angelplätze zu akzeptieren. Und wenn es zu einer richtigen Beißorgie kommt, muss man auch schon mal viele Großwelse in kurzer Zeit drillen, manchmal auch auf Distanzen über 200m. Unser Tagesrekord liegt bei 43 Welsen, die meisten Zweimeterfische pro Tag waren neun Stück! Bei zwei Wochen liegt mein „Maßstab für eine gelungene Tour“ bei mindestens zehn Welsen über 2m. Oft sind es aber eher mehr, kommen nicht unvorhersehbare Umwelteinflüsse in die Quere. Dennoch muss man neben den physischen Belastungen auch manchmal die Nerven bewahren und Durststrecken von mehreren Tagen überstehen können – es ist und bleibt unvorhersehbare Natur.

Alternativ oder parallel zum Wallerangeln ist auch jederzeit das Angeln auf Karpfen möglich. Solltest du auch oder ausschließlich Interesse an den Karpfen haben, können wir hierzu eine passende Tour ausarbeiten. Dabei sinken deine Kosten erheblich, da weniger Einsatz von Futtermaterial erforderlich sein wird.

Termine

Nach Vereinbarung:

* Herbst 2023

* Frühjahr 2024

* Herbst 2024

Selbstkosten

Kosten ergeben sich aus Anfahrt, Benzin vor Ort, Angellizenzen, Köder, Verbrauchsmaterial, Unterkunft und Verpflegung. Hier bekommst du bei Interesse eine konkrete Kostenzusammenstellung.

Mehr Infos unter: Martin Peters